Bitte wählen Sie Ihre Sprache

×
Kaltenbach

KPC 4004

LACKIERANLAGEN

Konservieren und Trocknen im Paket Arbeitsbereich [mm]: 4100 x 600 und Anzahl Farbpistolen: 4 - 12

Vorteile auf einen Blick

  • Durchlauföffnung (b x h): 4.100 x 700 mm
  • Wenig Farbverbrauch durch optimale Anordnung der Farbpistolen
  • Rundumlackierung in einem Arbeitsgang
  • Minimale Kontaktpunkte des Materials durch Kettenförderer
  • Einsatz von wasserlöslichen und lösemittelhaltigen Farben
  • Geringer Reinigungs- und Wartungsaufwand

Alternative Maschinen

KPC 4004
Automatische Doppelbeschichtung

Automatische Doppelbeschichtung

  • Einstellbar über Funktionsschalter am TFT-Display
  • Dickere Lackschicht bei Bedarf möglich
  • Trotz langsamerer Vorschubgeschwindigkeit ist der Lackierprozess trotzdem schneller als bei zwei Durchläufen
Ein- und auslaufseitiger Gummivorhang

Ein- und auslaufseitiger Gummivorhang

  • Sichert konstante Luftzirkulation im Innern der Lackierkabine
  • Manuell verstellbar
  • Reduzierung des Austrittes von Farbpartikeln aus der Maschine
Erstes Farbsystem

Erstes Farbsystem

  • Hochdruckpumpe für die Farbe
  • 200-Liter-Fass mit Rührwerk
  • Fassdeckel mit allen notwendigen Anschlüssen (z.B. Vorrichtung zur Farbentnahme)
  • Pneumatischer Farbrührwerksheber zum einfachen Fasswechsel
  • Durchlauferhitzer für konstante Farbtemperatur
Farbpistolen

Farbpistolen

  • Pistolen spritzen den Lack im Airless-Verfahren auf die Gutteile
  • Durch die ständige Farbzirkulation im System wird eine Verstopfung der Zu- und Abfuhrleitung verhindert
  • Automatische Höheneinstellung der oberen Pistolen durch Lichtschranke für einen optimalen, kostengünstigen Farbauftrag
Farbsystem im Fass oder im Container (optional)

Farbsystem im Fass oder im Container (optional)

  • 200 Liter-Fass mit Rührwerk und pneumatischem Rührwerksheber zum einfachen Fasswechsel
  • Optional sind auch beheizte Containerlösungen für die Vorratshaltung der Farben lieferbar
Innenbeleuchtung der Lackierkabine

Innenbeleuchtung der Lackierkabine

  • Leuchtstoffröhren (2 x 40 Watt)
  • Auswechselbare Kunststofffolie schützt die Leuchtstoffröhre vor Verschmutzung
Lackiersystem

Lackiersystem

  • Zwei verfahrbare Spritzbrücken zum Positionieren der Farbpistolen (4 bis 12 Stück)
  • Breite des Lackiervorgangs einstellbar
  • Automatische Anpassung des Spritzhubes an die Vorschubgeschwindigkeit
  • Beidseitige, optimierte Luftstromführung gewährleistet gleichmäßigen Farbauftrag
  • Wenig Farbverlust
Schutzbeschichtung für die Filterpatronen

Schutzbeschichtung für die Filterpatronen

  • Automatisches Beschichtungssystem des Filters, nach dem Reinigen zum Schutz vor Verschmutzung, und verlängerte Lebensdauer der Filterpatronen
  • Komplett mit Vorratsbehälter und Luftdruckregler
Schwenkbares Bedienpult mit TFT-Display

Schwenkbares Bedienpult mit TFT-Display

  • Klartextanzeige der Maschinendaten und möglicher Fehlermeldungen
  • Gute Beobachtungsmöglichkeiten und schnelles Eingreifen bei Störungen
Trockenspritzkabine in Kompaktbauweise

Trockenspritzkabine in Kompaktbauweise

  • Wände und Decke sind zur einfachen Reinigung mit Antihaftfolie beklebt
  • Der Boden wird durch eine wechselbare Folie vor Verschmutzung geschützt
Vorwärmofen (optional)

Vorwärmofen (optional)

  • 2 bis 4 Brenner
  • Sehr niedriger Gasverbrauch
  • Regelbarer Temperaturbereich
  • Der Vorwärmofen ist durch ein Rohrsystem mit dem Nachtrockner verbunden. Die erwärmte Luft kann so auch für den Trockenprozess verwendet werden
Weitere Optionen für die Konservierungsanlagen KPC

Weitere Optionen für die Konservierungsanlagen KPC

  • Leermeldung des Farbbehälters
  • Rührwerk für größere Farbbehälter
  • System zum Mixen von Zwei-Komponenten-Lacken
  • Elektrische Bodenheizung in der Lackierkabine für Farben auf Wasserbasis
  • Frostschutzeinrichtung der Anlage und des Farbsystems
VerfahrenMarkieren - Lackieren - Konservieren
Arbeitsbereich max.mm4.100 x 600
Arbeitsbereich Plattenmm4.100 x 30
Arbeitsbereich Profilemm4.100 x 420
Durchlauföffnungmm4.100 x 700
Anzahl Farbpistolen4 - 12
Automatisierungsgradautomatische Zufuhr
automatische Abfuhr
vollautomatisch
MaterialklasseStahl
ProzessProfilbearbeitung
Massivmaterialverarbeitung
Blechbearbeitung
Kettenförderer

Kettenförderer

  • Zum Transportieren von Profilen, Blechen und Konstruktionen (z.B. Profile mit Kopf- und Fußplatten bis 100 mm). 
  • Der Vorteil des Kettenförderers – im Gegensatz zur Rollenbahn, ist der minimale Kontakt zum frisch lackierten Material. 
  • Bei Verwendung von mehreren Kettenförderern werden diese für einen problemlosen Transport von Konstruktionen synchronisiert.
Modular erweiterbares Rollenbahnsystem T 13

Modular erweiterbares Rollenbahnsystem T 13

  • Für die Materialzu- und -abfuhr
  • Ausgeführt in solider Schweißkonstruktion mit wartungsfreien, kugelgelagerten Transportrollen aus Massivmaterial
  • Rollenbahnantrieb auf der Zu- und Abfuhrseite mit frequenzgeregeltem Getriebemotor
Quertransport mittels Hubwagen  (Alternativ zu den Schleppketten)

Quertransport mittels Hubwagen (Alternativ zu den Schleppketten)

  • Hydraulisch heb- und senkbare Hubbalken in beide Richtungen verfahrbar
  • Antriebssystem mit frequenzgeregeltem stufenlosem Getriebemotor
  • Jeder Hubwagenstrang hat ein eigenes Hydraulikaggregat
Silencer

Silencer

Durch leichtes Anheben des Materials mit  zusätzlichen in der Rollenbahn integrierten polyamidbeschichteten Rollen, kann die Lärmbelastung des „Stahl auf Stahl-Geräusches“ beim Quertansport von Profilen erheblich reduziert werden. Die Transporttechnik im Stahlbau/Stahlhandel wird durch dieses neue System revolutioniert.

  • Vollautomatische Ansteuerung
  • Beitrag zu mehr Arbeitssicherheit und Schutz von Mensch und Umwelt


* Pflichtfelder

CAPTCHA image

Lassen Sie sich beraten

Zur persönlichen Beratung
Wir helfen Ihnen dabei, das passende
Produkt zu finden.

Zur Maschinenanfrage