Wählen Sie eine Sprache

×
Kaltenbach

KF 2607 E

BLECHBEARBEITUNGSZENTREN

Blechbearbeitungszentrum
Arbeitsbereich B x L [mm]: 2600 x 6000

Vorteile auf einen Blick

  • Bündelung von diversen Fertigungstechnologien wie Bohren, Senken, Gewindeschneiden, Contour Marking und als Brenntechnologie Autogen oder Plasma
  • Leistungsstarker Antrieb für beste Performance und niedrige Produktionszeiten
  • 7-facher Werkzeugwechsler für niedrige Rüstzeiten
  • Geringer Platzbedarf des Messwagens
  • Erhöhung der Verfahrensgeschwindigkeit der Achsen
  • Langlebige Konstruktionen bieten die Basis dieser nachhaltigen Investition
  • Spar- und Gitterschnitt für geringen Verschnitt
  • Maschinenportal in stabiler Schweißkonstruktion zur Aufnahme von einer Bohr-Brenneinheit
  • Kürzeste Bohrzeiten bei Einsatz von HSS-, Hartmetall- und Vollhartmetallbohrer

Alternative Maschinen

KF 2607 E
Werkzeugkatalog Bohren KF
Komfortable Bedienung der Anlage

Komfortable Bedienung der Anlage

  • Klartextanzeige der Maschinendaten und möglicher Fehlermeldungen
  • Gute Beobachtungsmöglichkeiten und schnelles Eingreifen bei Störungen
Niedriger Verschleiß und geringer Wartungsaufwand

Niedriger Verschleiß und geringer Wartungsaufwand

  • Bohrschlitten in doppelt angeordneten, spielfrei vorgespannten Linearführungselementen laufend
  • Präzision des Bearbeitungsprozesses
Universelles, kostengünstiges Brennverfahren

Universelles, kostengünstiges Brennverfahren

  • Universell einsetzbare Brennschneideinheit direkt an die Bohreinheit angebaut
  • Automatische Brennerhöhenverstellung
Hohe Schneidgeschwindigkeit

Hohe Schneidgeschwindigkeit

  • Höchste Schnittleistung und optimale Schnittqualität
  • Zusätzlich zur Autogen-Brennschneidanlage kann optional auch eine Hochleistungs-Plasma-Brennschneidanlage eingesetzt werden
  • Spar- und Gitterschnitt für deutlich weniger Verschnitt

 

Staubfreie Arbeitsumgebung

Staubfreie Arbeitsumgebung

  • Anlage mit Vorabscheider und Staubsammelbehälter
  • Filtereinheit mit 8 Patronen in flammhemmender Ausführung
  • Automatische Filterabreinigung
Materialmarkierung mittels Fräswerkzeugs auf dem Bohrkopf

Materialmarkierung mittels Fräswerkzeugs auf dem Bohrkopf

  • Aufbringen von Zahlen und Buchstaben und von Referenzkonturen für Schweißanbauteile
  • DSTV-Datenimport
  • Einsatz von High-Speed-Hartmetall-Werkzeugen
Maschinenbedienung mit modernster Software

Maschinenbedienung mit modernster Software

  • Einfacher Daten-Import und -Export
  • Automatisches oder manuelles Schachteln
  • Teile-Programmiermöglichkeit über NC-DSTV, DXF- oder DWG-Dateien, integriertes Zeichnungsprogramm oder Makros
  • uvm.
Maße (L x B x H)mm15500 x 9000 x 5000
Gewichtkgca. 13000
VerfahrenBohren
Brennen
Contour Marking
Fräsen
Gewindeschneiden
Senken
Signieren
Eilvor-/-Rücklaufmm/min0
Bohreinheiten Horizontal (Z- und W-Achse)Stück1
Bohrdurchmessermm6,8 - 50
Anzahl Werkzeuge pro AchseStück7
Antriebsleistung pro AchsekW34,5 kW
Spindeldrehzahl max.min-13500
Blech-Ausgangsmaterial Blechbreitemm220 - 2600
Blech-Ausgangsmaterial Blechlängemm500 - 6000
Blech-Ausgangsmaterial Blechdickemm6 - 100
Werkzeugwechsler x MagazinplätzeStück1 x 7
WerkzeugeHartmetallwerkzeuge
HSS-Werkzeuge
Vollhartmetallwerkzeuge
MaterialklasseSägen
ProzessBlechbearbeitung

* Pflichtfelder

Lassen Sie sich beraten

Zur persönlichen Beratung
Wir helfen Ihnen dabei, das passende
Produkt zu finden.

Zur Maschinenanfrage