Bitte wählen Sie Ihre Sprache

×
Kaltenbach

KKS 463 NA

Presse

Innovative Technik für hohe Handwerkskunst - KKS 463 NA im Einsatz für ausgefallene Design- und Gestaltungsideen

/ Stahlmarkt

Lörrach. Wer individuelle und ausgefallene Ideen in Metall umsetzen möchte, ist gut beraten, sich nach Burgwedel bei Hannover aufzumachen, zur Rosenhagen Metallbau. "Wir verbinden Tradition mit Innovation", so der Geschäftsführer Heiko Rosenhagen. Dazu nutzt das Unternehmen Sägetechnik von Kaltenbach.

Die individuellen Designideen der Kunden verlangen höchstes handwerkliches Geschick und Maschinen und Techniken, die die notwendige Präzision realisieren. Gerade bei Treppen kommen unterschiedliche Materialien bei Geländer, Handlauf und Stufen zum Einsatz und stellen besondere Anforderungen an die Fertigung. Eine Vielzahl unterschiedlicher Antrittspfosten, Trittstufen, Handläufe und Geländerstäbe fordern Verarbeitungstechniken, die den Spagat zwischen präziser Bearbeitung und optimalem Materialeinsatz ermöglichen. Zudem zeigt es sich immer wieder, dass gerade bei sehr kreativen Konstruktionen die Markierung der oft zahlreichen Teile die Versandlogistik als auch den späteren Aubau entscheidend vereinfachen. Gerade wenn es darum geht, die Einzelteile so zuzusägen, dass sie den gwünschten Anforderungen entsprechen, ist höchste Präzision verlangt. So hat sich Rosenhagen vor einem Jahr für die Universalgehrungskreissäge KKS 463 NA der Firma Kaltenbach, einem führenden Hersteller von Maschinen für die Bearbeitung von Stahl und anderen NE-Metallen, entschieden.

In der Fertigung in Burgwedel nutzt man die umfassenden Möglichkeiten an Gehrungsschnitten der KKS 463 NA komplett aus, ob die 45° für die Zickzackausbildung der Treppen oder die Gehrungsschnitte von + 30° bis -30° für die verschiedenen Handläufe und Geländestäbe. Mittels Servomotor wird der Drehtisch dynamisch positioniert und automatisch auf den Schnittwinkel eingestellt. Interessant dabei: Der Wechsel von Gehrungswinkeln hat keine Auswirkung auf die Taktzeit, da dieser während des Materialvorschubs bzw. während der Teileentsorgung erfolgt.

Neben dem Sägetisch schwenkt auch der Vertikalspannstock automatisch auf den vorgewählten Gehrungswinkel. Hierdurch werden kürzeste Reststücklängen (<15 mm) sowie eine optimale Materialspannung gewährleistet [...]

Presseartikel herunterladen